b184b498cfZu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Morgen des 26. Juni im Stadtteil Blankenloch. Gegen 6:10 Uhr wurde auf dem Bahnübergang bei der Einmündung der Hauptstraße in die Landesstraße 559 ein PKW von einer Stadtbahn erfasst. Die Fahrerin des Autos wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeschlossen.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Stutensee wurde die 49-jährige bereits vom Rettungsdienst versorgt. Um die Frau befreien zu können, wurden zunächst ihr Fahrzeug und die Stadtbahn mit Unterbaumaterial gesichert. Im Anschluss wurde die Fahrerin mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Auto befreit. Sie wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Die Feuerwehr Stutensee war unter Führung von Kommandant Klaus Dieter Süß mit 34 Helfern der Abteilungen Blankenloch, Spöck und Staffort und sechs Fahrzeugen knapp eineinhalb Stunden im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzteinsatzfahrzeug, einem Rettungswagen und der DRK-Notfallhilfe Blankenloch vor Ort. Weiter standen Hilfskräfte der Verkehrsbetriebe Karlsruhe bereit.