Am 27.08.2022 wurde die Feuerwehr gegen 0:40 Uhr über einen Dachstuhlbrand informiert.

Im Stutenseer Stadtteil Friedrichstal wurde durch den Blitz der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses entzündet. Den Einsatzkräften der Feuerwehr war der Feuerschein der Dachfläche weithin sichtbar. Unter der Leitung des stellvertretenden Kommandanten Thomas Mack waren hier zwölf Feuerwehrangehörige aus Linkenheim-Hochstetten und 55 Einsatzkräfte aus Stutensee zum Löschen des Brandes vor Ort. Da die örtliche Drehleiter vom Standort Blankenloch bereits mit einem Löschfahrzeug auf dem Weg zum Großbrand in Weingarten war, mussten in Friedrichstal die Kollegen aus Linkenheim-Hochstetten mit ihrer Drehleiter aushelfen. Der Dachstuhlbrand konnte über die Drehleiter und durch Trupps im Innenangriff schnell gelöscht werden. Zwei Bewohner der Dachgeschosswohnung wurden bei Bekannten untergebracht. Insgesamt waren elf Hausbewohner von dem Brand betroffen und wurden vom Rettungsdienst und der DRK Bereitschaft betreut.

Text: Edgar Geißler, Pressesprecher der Feuerwehren im Landkreis Karlsruhe / Feuerwehr Stutensee