7b68b9a21cVier Mal im Jahr trainieren die Drehleitermaschinisten und Gruppenführer der Abteilung Blankenloch bei Sonderübungen den Einsatz an besonderen Gebäuden. Am Vormittag des 14. März 2015 übten zehn Feuerwehrleute an der Walzbachschule in Jöhlingen und dem Zementwerk in Wössingen. Bei beiden Objekten ist die Drehleiter aus Blankenloch als zweites bzw. unter bestimmten Umständen auch als erstes Hubrettungsfahrzeug vorgesehen.

7af8ff6512An der Grund- und Werkrealschule Jöhlingen machten sich die Feuerwehrleute zunächst mit den Gegebenheiten vertraut und führten im Innenhof Anleiterübungen durch. Insbesondere wurden die Gauben des für den Hort genutzten Dachgeschosses angefahren. Eine besondere Herausforderung ist dabei das Einfahren in den Hof, das nur über einen engen Torbogen, der kaum Spielraum zum Manövrieren lässt, möglich ist.

808464ba5bZweite Station der fast vierstündigen Übung war das Zementwerk in Wössingen. Die dortigen zum Teil über 100 Meter hohen Industrieanlagen überschreiten die Einsatzhöhe der üblichen Feuerwehrdrehleitern deutlich. Dennoch sind zahlreiche Szenarien denkbar, bei denen diese Fahrzeuge zum Einsatz kommen können. Auch hier machten sich die Feuerwehrleute mit den Örtlichkeiten vertraut und fuhren mit der Drehleiter verschiedene Gebäude und Anlagen an.