Entwarnung: Starke Rauchentwicklung im Gewerbegebiet in Illingen

Zu drei Einsätzen in nur 70 Minuten musste die Abteilung Blankenloch am Mittag des 29. November 2016 ausrücken. Alle drei Einsätze erwiesen sich glücklicherweise als Fehlalarme oder waren rasch abzuarbeiten.
Um 13:28 Uhr wurden die Abteilungen Blankenloch und Friedrichstal zu einem vermeintlichen Gartenhüttenbrand im Bereich des Vogelparks im Stadtteil Blankenloch alarmiert. Die Rauchentwicklung war jedoch auf Bauarbeiten zurückzuführen. Noch auf der Rückfahrt wurde das Löschfahrzeug der Abteilung Blankenloch um 13:45 Uhr zu einem weiteren Einsatz geschickt: In der Bachstraße hatte sich eine Katze verstiegen und musste von einem Baum gerettet werden. Mit der Drehleiter konnte das Tier unversehrt in Sicherheit gebracht werden. 20 Minuten nach dem Ende dieses Einsatzes wurden erneut die Abteilungen Friedrichstal und Blankenloch alarmiert. Dieses Mal sollte sich im Stadtteil Friedrichstal eine Person in Not befinden. Dies bestätigte sich jedoch nicht.