Übergabe der FunkmeldeempfängerVor der Übung mit Staffort konnten Lennart Hensler, Philip Köhler und Matthias Stirm mit jeweils einem Funkmeldeempfänger ausgestattet werden. Somit werden bei einem Einsatz nun auch diese Kameraden der Abteilung Friedrichstal, die im Frühjahr bereits den Truppmannlehrgang erfolgreich bestanden haben, alarmiert. Die auch Piepser genannten Geräte werden mittels eines Funksignals aktiviert und informieren den Feuerwehrmann durch Signaltöne und Textnachrichten über den bevorstehenden Einsatz und das zu jeder Tages- und Nachtzeit.