Übergabe des Erlöses an die BegünstigtenJedes Jahr verbrennen oder verbrühen sich allein in Deutschland 6000 Kinder so schwer, dass sie stationär behandelt werden müssen. Paulinchen e.V. wurde 1993 gegründet, um Familien nach Verbrennungs- und Verbrühungsunfällen ihrer Kinder zu beraten, bei Problemen in der Rehabilitationszeit zu helfen sowie präventiv auf die Unfallursachen hinzuweisen.

Um diesen Verein zu unterstützen, entschied sich die Freiwillige Feuerwehr Stutensee, Abteilung Spöck, „Paulinchen e.V.“ als Begünstigten des „Spöcker Lauffeuers“, das bereits am 5. Juli 2008 stattfand, einzusetzen. So konnte nun am vergangenen Montag der Erlös aus dem Spendenlauf den Begünstigten übergeben werden. Herr Dieter Brein besuchte als Vertreter des „Paulinchen e.V.“ die Feuerwehr Spöck, um die Spende von insgesamt 700,00 Euro entgegenzunehmen. Er freute sich sehr über diesen Betrag und bedankte sich im Namen aller Mitglieder von „Paulinchen“. Der restliche Erlös des „Spöcker Lauffeuers“ ging an die Aktive Feuerwehr, Jugendfeuerwehr und an die Altersmannschaft der Abteilung Spöck. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des „Paulinchen e.V.“ und des „Spöcker Lauffeuers“.