a0f71d18d9Im Rahmen der „Bockstall-Besichtigung“ der Heimat- und Kulturfreunde Spöck führte die Feuerwehr Spöck ihre historische Metz-Leiter II den Mitgliedern des Heimatvereins und Bürgern von Spöck vor. Die hölzerne Leiter aus dem Jahre 1926 wurde über viele Jahre vom Heimatverein im alten Bockstall hinter dem Spöcker Rathaus aufbewahrt und ab Sommer 2013 von Kameraden der Feuerwehr restauriert.

Neben der Vorstellung der Historie, den Restaurierungsarbeiten und der Funktionsweise der alten Feuerwehr-Leiter durch Abteilungskommandant Stefan Friedle stellten die Heimat- und Kulturfreunde weitere historische Geräte aus Haushalt und Landwirtschaft vor. Den Abschluss bildete ein gemütliches Vesper im Garten der alten Scheune.

Die Feuerwehr bedankt sich ganz herzlich für die Einladung und das Interesse an den Restaurierungsarbeiten und der alten Metz-Leiter bei den Heimat- und Kulturfreunden Spöck.