Nicht viel zu tun gab es für die Feuerwehr bei einem vermeintlichen Küchenbrand in der Blankenlocher Blumenstraße am Dienstagmittag.

Kurz nach 14 Uhr waren alle vier Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Stutensee zu dem Brand im dritten Obergeschoss eines Hochhauses alarmiert worden. Als die Abteilung Blankenloch nach wenigen Minuten mit dem ersten Fahrzeug an der Einsatzstelle eintraf, stellte sich heraus, dass es an einem Herd zu einem Kurzschluss, jedoch nicht zu einem Feuer gekommen war. Die Feuerwehrleute schalteten den Strom ab und kontrollierten das Gerät.

Die übrigen Abteilungen konnten bereits auf der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.