Jugendfeuerwehr zu Besuch im FZK.Am 12 Juni 2006 war unsere Jugendabteilung zu Besuch bei der Werkfeuerwehr des Forschungszentrum Karlsruhe (FZK). Schichtführer Josef Kroninger zeigte uns die Wache, deren Fahrzeuge und die Atemschutzübungsstrecke, welche die Kids gleich mal testen durften. Selbst ohne Pressluftatmer auf dem Rücken war der Rundkurs ziemlich eng. Als Höhepunkt durften die Jugendlichen mit handelsüblichen Feuerlöscher ein großes Feuer löschen. Mit der zuvor im theoretischen Unterricht erlernten Vorgehensweise machten sich die Jungs an die Arbeit. Mit Erfolg. Das Feuer wurde erstickt.

Jugendfeuerwehr zu Besuch im FZK.Danach demonstrierte Josef Kroniger uns noch, was passiert, wenn eine Spraydose im Feuer liegt. Sicher in einem Stahlkäfig verwart, lagen die Dosen nun im Feuer und nach kurzer zeit gab es zwei kleine Explosionen. Hätte uns der Käfig nicht geschützt, wären uns die Dosen um die Ohren geflogen. Wir bedanken uns recht herzlich für diese tolle Führung und würden uns freuen bald mal wieder zu Besuch im FZK sein zu dürfen.

Ein Gedanke zu “Friedrichstaler Jugend zu Besuch im Forschungszentrum”

  • Hi. It’s hard to find feuerwehr-stutensee.de in google for specific keywords. I see your page has issues with onpage SEO and that’s the reason you don’t rank hi in google. But you can fix this easily. There is a nice tool that can help you, just search in google: Fasrixo’s tools

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.