20201112 Gartenhuettenbrand 01 scaled e1605150165337

Zu einem Brand in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, den 12.11.2020, wurde die Freiwillige Feuerwehr Stutensee, Abteilung Spöck, von der Integrierten Leitstelle mit dem Alarmschlagwort „B – unklarer Feuerschein im Freien“ um 00:34 Uhr alarmiert.

Schon bei der Anfahrt konnte eine große Rauchentwicklung und ein weithin sichtbarer Feuerschein festgestellt werden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine Gartenhütte bereits im Vollbrand.

Mit einer Riegelstellung wurde anfänglich ein Traktor, welcher direkt neben den Flammen stand, geschützt und anschließend in sicherer Entfernung geparkt. Ein Trupp unter Atemschutz konnte die Flammen rasch unter Kontrolle bringen. Die Gartenhütte war jedoch nicht mehr zu retten und wurde bei dem Brand zerstört. Die anschließenden Nachlöscharbeiten zogen sich noch wenige Stunden hin.

Unter der Leitung von Kommandant Klaus Dieter Süß waren insgesamt 9 Einsatzkräfte der Abteilung Spöck mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.