Am Freitag, den 13. Mai 2022 fand eine Übung der Jugendfeuerwehr der Abteilung Blankenloch in den Räumlichkeiten des ehemaligen „Gasthaus zum Lamm“ in der Blankenlocher Hauptstraße statt. Die Räumlichkeiten werden dankenswerter Weise der Feuerwehr seitens der Seeger & Dürr Stiftung zu Übungszwecken zur Verfügung gestellt.
Die Jugendlichen wurden mit dem Stichwort “Zimmerbrand” an die Einsatzstelle gerufen. Ein Löschangriff mit Verteiler und 2 C Rohren wurde umgehend aufgebaut. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass der komplette Saal verraucht war. So galt es diesen zu durchsuchen und Gegenstände zu finden. Bereits nach kurzer Zeit konnten die Jugendlichen eine Übungspuppe, sowie weitere zahlreiche Gegenstände, wie Gasflaschen oder auch Blitzleuchten, bei einer Sichtweite von kleiner 20 cm, finden und retten.
Anschließend wurde die vierteilige Steckleiter in Stellung gebracht, um auf einen Balkon zu gelangen.
Ziel der Übung war es, den Jugendlichen die Arbeit der Feuerwehr im Brandeinsatz näher zu bringen und in einem komplett vernebelten Raum sich dennoch orientieren zu können. Dies machte allen Jugendlichen Spaß und weckte die Vorfreude auf die kommenden Tätigkeiten. 
Ein besonderer Dank geht hier an die Übungsorganisatoren der Jugendgruppen für das Vorbereiten und Durchführen der Übung, aber auch das immer wiederkehrende Trainieren mit den Jugendlichen. Denn auch ein einfacher Löschangriff mit zwei C Rohren besteht aus deutlich über 100 Handgriffen.