48191cbef1Für unsere Jahreshauptübung inszenierten wir einen Gefahrstoffeinsatz mit einem Lkw. Übungsannahme war ein Unfall beim Beladen eines Stückguttransportes, der verschiedene Gefahrstoffen geladen hatte. Die beiden vermissten Arbeiter wurden von einem Trupp unter Atemschutz per Crash-Rettung aus dem Gefahrenbereich gerettet und zur weiteren Versorgung an unsere Kameraden des DRK Spöck übergeben. Im weiteren Verlauf der Übung wurde aus einem beschädigten Behälter auslaufender Kraftstoff aufgefangen und umgepumpt. Zum Schutz vor den weiteren, noch nicht identifizierten Gefahrstoffen auf dem Lkw gingen wir mit Chemikalienschutzanzügen vor. Abschließend wurde die Dekontamination der eingesetzten Trupps demonstriert.

Bei unseren Gästen aus der Kommunalpolitik und den vielen anwesenden Zuschauern möchten wir uns ganz herzlich für das Interesse bedanken. Leider musste der angekündigte Sirenenalarm für Spöck aus organisatorischen Gründen ausfallen.