Während der ÜbungSieben Jugendliche der Abteilung Staffort nahmen an der alljährlich stattfindenden Jugendübung in Büchenau anlässlich des dortigen Feuerwehrfestes teil. Gemeinsam mit vier anderen Feuerwehren der umliegenden Ortschaften, wurde auf dem Grundschulgelände geübt, wobei ein Vollbrand des Schulhauses die Übungsannahme war.

Nach der Anfahrt mit Blaulicht und Martinshorn, wurde die Wasserversorgung vom Wassertrupp aufgebaut. Der Schlauchtrupp verlegte derweil die Leitung zum Verteiler, während der Angriffstrupp sich auf die Löscharbeiten vorbereitete. Nach dem Aufbau des Löschangriffs wurden alle drei Trupps zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Trotz des kalten Wetters zeigten alle Jugendlichen eine tolle Leistung und zeigten einmal mehr ihr Engagement für die Feuerwehr. Nach der Übung gab’s für alle etwas zu trinken und eine wohlverdiente Portion Pommes.