kartfahren1.jpgAm Samstagmorgen besuchte eine Gruppe Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichstal die Kartbahn in Liedolsheim. Nach einer intensiven Einweisung, in die Streckenführung und die Technik der Karts, durch den Verantwortlichen der Kartbahn wurde jeder Mann mit dem entsprechenden Equipment ausgestattet. Rennanzug und Integralhelm waren Pflicht.
Um mit dem Kart vertraut zu werden, konnten wir zuerst ein Zeittraining mit 6 Runden fahren. Während diesem Training wurde von jedem Fahrer die schnellste Zeit für seinen Startplatz festgelegt.
Wie bei den „Großen“ wurde danach die Startaufstellung vor dem Start/Ziel Strich festgelegt. Nachdem alle Fahrer bereit waren, wurde die Schwarz-rot-goldene Fahne zum Zeichen des Starts geschwenkt. Ein packendes Rennen mit viel Positionswechseln begann. Es wurde um jeden Zentimeter Boden gekämpft, wobei auch mancher Dreher in die Wiese nicht ausblieb.
kartfahren2.jpgWie beim richtigen Rennen wurde auch hier auf die Regeln geachtet. So musste ein Kamerad, aufgrund von einer Strecken Abkürzung, eine Durchfahrtsstrafe durch die Boxengasse über sich ergehen lassen und verlor dabei wichtige Plätze.
Nach 16 Runden wurde das Rennen beendet und die Plätze 1 – 3 wurden auf dem Treppchen gekürt. Allen Kameraden hat es riesigen Spaß gemacht und eine Vorsetzung des Rennens wurde auch gleich beschlossen.