Zu einem Kaminbrand im Stadtteil Blankenloch rückte am Morgen des 4. Januar 2011 die Feuerwehr Stutensee aus. Gegen 9:15 Uhr war das Feuer im Krokusweg bemerkt worden.

Einsatzkräfte der Abteilung Blankenloch kontrollierten den Kamin des Reihenhauses mit der Wärmebildkamera und konnten das Feuer im oberen Bereich lokalisieren. Offenbar war dort Glanzruß in Brand geraten. Die Einsatzstelle wurde deshalb an einen Kaminfeger übergeben.

Die Abteilung Blankenloch war unter Führung von Kommandant Klaus Fehrer rund 45 Minuten vor Ort. Die ebenfalls alarmierten Abteilungen Friedrichstal und Spöck konnten die Einsatzstelle bald wieder verlassen. Sie wurden wie der Rettungsdienst, der mit der Notfallhilfe und einem Rettungswagen im Einsatz war, nicht tätig.