Neuer Sprechfunker für die Abteilung Spöck.Rainer Schulz-Margrander aus der Abteilung Spöck besuchte vom 05. bis 10. Juli den Sprechfunkerlehrgang in Pfinztal – Kleinsteinbach. Dieser ist Bestandteil der Truppmannausbildung und zugleich Voraussetzung für weitere Lehrgänge wie Atemschutzgeräteträger oder Truppführer.

Zu Beginn des Lehrganges wurden den Teilnehmern die notwendigen rechtlichen Grundlagen vermittelt. Hierzu gehören unter neben den Dienstvorschriften auch die Funkregelungen und das Telekommunikationsgesetz. Neben den technischen und physikalischen Grundlagen des Sprechfunkverkehrs standen besonders die Handhabung der verschiedenen Geräte sowie die Regeln für die Abwicklung des Sprechfunkverkehrs auf dem Dienstplan. In verschiedenen Übungen wurde dieses Wissen in die Praxis umgesetzt. Am letzten Tag des Lehrgangs wurde das erworbene Wissen schriftlich und praktisch kontrolliert.

Wir gratulieren dem Kamerad Rainer Schulz-Margrander zu der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum Sprechfunker.