Zu einem PKW-Brand wurden am Nachmittag des 11. Novembers 2014 die Abteilungen Blankenloch und Friedrichstal alarmiert. Beim Bahnhof im Stadtteil Blankenloch sollte ein Fahrzeug brennen.

Tatsächlich war es in dem Wagen zu einem Schmorbrand im Bereich des Zigarettenanzünders gekommen. Feuerwehrleute der Abteilung Blankenloch, die unter Leitung von Kommandant Klaus Dieter Süß mit einem Löschfahrzeug an der Einsatzstelle waren, demontierten das betroffene Teil der Mittelkonsole und kontrollierten den Bereich mit der Wärmebildkamera. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Die Abteilung Friedrichstal konnte aufgrund des geringen Ausmaßes an ihrem Standort bleiben.