sfl20081.jpg25 Feuerwehrleute aus dem Unterkreis „Untere Hardt“, davon 17 allein aus Stutensee, absolvierten in der vergangenen Woche in Stutensee die Ausbildung zum Sprechfunker.

Vier Ausbilder vermittelten an drei Abenden und am Samstag in theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten die Grundlagen des Feuerwehrsprechfunks. Die Lehrgangsteilnehmer aus Stutensee, Eggenstein-Leopoldshafen und Dettenheim lernten neben den rechtlichen und physikalischen Grundlagen die Regeln der Gesprächsabwicklung kennen. In verschiedenen Übungen wurde dieses Wissen dann in die Tat umgesetzt und trainiert.

Da die Feuerwehrleute allesamt hochmotiviert waren, ist es nicht verwunderlich, dass Unterkreisführer Michael Nees allen nach einer bestandenen schriftlichen und praktischen Prüfung die Teilnahmeurkunde überreichen konnte.