Der Rollwagen Wasserschaden 1 ist so ausgelegt, dass mit ihm Wasserschäden selbständig abgearbeitet werden können. Neben einem Wassersauger und einer Tauchpumpe (TP 4) sind auf dem Wagen je zwei B- und C-Schläuche und Zubehör, z.B. zwei Wathosen, zwei Leistungsroller und Wasserschieber verlastet. Der Rollwagen kann an Schadensstellen gebracht oder von der Besatzung des GW-L2 selbst zum Einsatz gebracht werden.

Da bei Wassereinsätzen immer mit einer eigenen Stromversorgung zu arbeiten ist, wird dieser Rollwagen nur in Verbindung mit dem auf dem Fahrzeug verlastetem Stromerzeuger, mit dem Rollwagen Strom/Licht 1, Rollwagen Strom/Licht 2 oder einer anderen sicheren Stromquelle zum Einsatz gebracht.