_iso-8859-1_q_dcbung_001.jpgDie Abteilung Friedrichstal übte mit einem interesannten Spiel die Einsatzstellenkommunikation. Zu Beginn wurden zwei Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe bekam eine Kiste mit DUPLO-Steinen zugeteilt. Beide Gruppen hatten exakt die gleichen Steine in Anzahl, Größe und Farbe zu Verfügung. Eine Gruppe begann damit, ein möglichst schweres Gebilde zu bauen. Anschließend mußte die zweite Gruppe versuchen, nach Vorgaben über Funk, welche die erste Gruppe übermittelte, das Gebilde nachzubauen.

Diese Übung hatte zwar keinen unmittelbaren Bezug zu dem bei Feuerwehreinsätzen durchgeführten Funkverkehr. Aber durch der regen Austausch von Informationen ist es möglich, verschiedene Varianten auszuprobieren, beispielsweise wo das Mikrofon des Handsprchfunkgerätes platziert werden soll, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Nach mehrmaligem Nachfragen hat es die Gruppe geschaft, das Gebilde nachzubauen.