Äußerst ruhig war der Februar 2014 für die Abteilung Blankenloch. Mit vier Einsätzen, darunter drei Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen, gab es glücklicherweise recht wenig zu tun. Lediglich am 14. Februar mussten die Feuerwehrleute alarmmäßig ins Gewerbegebiet ausrücken: Dort hatte in einem Betrieb durch ein angebranntes Mittagessen die automatische Brandmeldeanlage einer Firma ausgelöst.

Daneben bereiteten sich die 48 Aktiven bei sieben Übungen, davon alleine zwei zusätzliche Übungen für Atemschutzträger, auf die Einsätze vor.